Termine

29. September

Goldener Herbst

Herbstkranzbinderei

Der Kurs ist ausgebucht. Bitte nicht mehr anmelden!

Termine

1. Oktober

Beinwell und Sonnenhut

Naturkosmetik und Kräuterwissen

Pflanzenporträt Beinwell und Sonnenhut und deren Verwendung Kennenlernen von Teekräutern und -gewürzen - eine Übersicht Beinwellcreme für die Knochen, Sehnen und Muskeln Sonnenhut-Oxymel, Körperlotion für die kalte Jahreszeit

Termine


Pflanzen
- Vielfalt von hier zu dir


Angebot

Im Sonnengarten bauen wir für dich eine liebevoll ausgewählte Vielzahl an bekannten und besonderen Stauden, Kräutern, Schnittblumen- und Gemüsejungpflanzen an. Unser Sortiment reicht von A wie Agastachen bis Z wie Zinnien. Ob du ein würziges Küchenkraut für deine Kräuterspirale suchst, einen essbaren Balkonkasten gestalten möchtest oder deinen eigenen Slowflowergarten anlegen willst, bei uns findest du (fast) alles was dein Herz begehrt und deine Gärtnerseele beglückt.

Wünschst du eine besondere Auswahl an Pflanzen oder möchtest, dass wir deine Beete oder Balkonkästen insektenfreundlich, blumig und ausdauernd gestalten, dann sprich uns an. Wir sind offen für jeden floralen Schabernack, der im Rahmen unserer technischen Ausstattung möglich ist.




Versprechen

Wir möchten einen Garten, der mehr ist als eine Aneinanderreihung perfekter Schönheit. Wir wollen einen Garten, der ein zu Hause ist und in dem sich alle wohlfühlen. Daher wirtschaften wir mit der Natur entsprechend der Jahreszeiten. Wir düngen unsere Beete ausschließlich mit Gärtnereieigenem Kompost und Pflanzenjauchen/-brühen/-tees. Unser Topfkulturen erhalten Hornspäne/-gries als Wegzehrung mit und wir verwenden zudem torfarme Bioerden. Zudem produzieren aus Überzeugung ökologisch nach den Richtlinien des sächsischen Bioverbandes GÄA e.V. Hier findest du auch unser Biozertifikat der ABCERT AG.


Beitrag für die Umwelt

Wir wollen dem Verpackungs- und Plastikirrsinn die Stirn bieten indem wir sukzessive unsere Produktion umstellen.

Wir topfen unsere Pflanzen derzeit in wiederverwendete Töpfe. Zukünftig wollen wir zusätzlich unsere Pflanzen in verrottbare Pflanzenfasertöpfe topfen. Doch das ist nicht so einfach. Es sind zwar viele Produkte am Markt, aber für unsere Produktionsbedürfnisse und die unserer Pflanzen haben wir trotz umfangreicher Recherche und etlichen Topftestversuchen bisher nichts geeignetes gefunden. Dazu kommt, dass Gebindegrößen und Preise bei vielen Produzenten der verrottbaren Töpfe für den Endverbraucher kalkuliert sind, nicht aber für die Produktionsgärtnerei.

Übergangsweise haben wir für uns eine gangbare Alternative gefunden. Wir verwenden die nachhaltigen Pflanztöpfe der Firma Pöppelmann. Für ihre Pöppelmann blue® Circular 360 Serie nutzen sie zu 100% Plastikmüll aus der gelben Tonne - sogenanntes Post-Costumer-Recycling-Material. Damit gewährleisten Sie eine geschlossene Materialkreislaufwirtschaft. Diese Pflanztöpfe sind u.a. ausgezeichnet mit dem Umweltsiegel 'Blauer Engel'

Unterstütze uns! Wir nehmen gern unbeschädigte Pflanztöpfe in den Größen 9, 10, 11 und 12 (Zahl siehe Topfboden) dankend entgegen. Geputzt und sortiert kannst du sie jeder Zeit in der Gärtnerei abgeben, im Beutel an den Zaun hängen oder sie uns auf dem Markt in die Hand drücken. 

Zudem werden wir nach Verbrauch der noch vorhandenen Materialien die gesamte Etikettierung und den Papierverbrauch auf Graspapier und recyceltes Papier umstellen.